Arbeiten

Friedrich Zufall GmbH & Co. KG
Internationale Spedition

www.zufall.de

Robert-Bosch-Breite 11, 37079 Göttingen, Postfach, 37070 Göttingen
T +49 551 607-0, F +49 551 666-08, goettingen(at)zufall.de

Gottlieb-Daimler-Straße 10, 34123 Kassel, Postfach 20 01 44, 34080 Kassel
T +49 561 5899-0, F +49 561 5899-121, kassel(at)zufall.de

Otto-Hahn-Str. 22, 59423 Unna
T +49 2303 96231-0, F +49 2303 96231-99, nse.unna(at)zufall.de

Hermann-Muth-Str. 4, 36039 Fulda, Postfach 2164, 36011 Fulda
T +49 661 16-0, F +49 661 16-119, fulda(at)zufall.de

Eichrodter Weg 141, 99817 Eisenach
T +49 3691 73519-0, F +49 3691 73519-117, eisenach(at)zufall.de

Europastr. 4, 36088 Hünfeld
T +49 661 16-616, F +49 661 16-619, nse.huenfeld(at)zufall.de

Siemensstraße 1, 35463 Fernwald
T +49 641 9720-0, F +49 641 9720-11, giessen(at)zufall.de

GmbH & Co. KG: Sitz Göttingen, Registergericht AG Göttingen HRA 2435,
USt-IdNr.: DE 115309545, Steuer-Nr.: 20/201/00503
Persönlich haftende Gesellschafterin: Gerhard F. Müller Speditionsgesellschaft mbH,
Registergericht AG Göttingen HRB 493, Sitz Göttingen
Geschäftsführer: Peter Müller-Kronberg, Jürgen Wolpert
Vorsitzender des Beirats: Dr. Christoph Schneider

Alle Verkehrsverträge, die wir abschließen, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017) und – soweit diese für die Erbringung logistischer Leistungen nicht gelten – nach den Logistik-AGB, jeweils neuester Fassung. Wir weisen darauf hin, dass die ADSp 2017 Haftungsregelungen enthalten, welche von den gesetzlichen Standartregelungen abweichen. Die ADSp 2017 beschränken in Ziff. 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadensfall bzw. 1,25 Mio. € oder 2 Sonderziehungsrechte / Kilogramm je Schadensereignis, je nachdem welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg. Der Gerichtsstand ist Göttingen.

Deutsche Bank AG Göttingen, IBAN: DE612607 0072 0043 0439 00, BIC: DEUTDE2H260

Commerzbank AG Göttingen, IBAN: DE34 2604 0030 0611 1660 00, BIC: COBADEFF260

Sparkasse Göttingen, IBAN: DE16 2605 0001 0000 5002 15, BIC: NOLADE21GOE

Axthelm + Zufall GmbH & Co. KG
Internationale Spedition

99428 Nohra

Österholzstr. 14
T +49 3643 809-0
F +49 3643 809-130
axthelm(at)zufall.de

GmbH & Co. KG: Sitz Nohra, Amtsgericht Jena HRA 100166
USt-IdNr.: DE 115309570, Steuer-Nr.: 2020100600
Persönlich haftende Gesellschafterin: Carl Axthelm + Friedrich Zufall GmbH,
Amtsgericht Göttingen, HRB 2037, Sitz Göttingen
Geschäftsführer: Peter Müller-Kronberg, Jürgen Wolpert

Alle Verkehrsverträge, die wir abschließen, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017) und – soweit diese für die Erbringung logistischer Leistungen nicht gelten – nach den Logistik-AGB, jeweils neuester Fassung. Wir weisen darauf hin, dass die ADSp 2017 Haftungsregelungen enthalten, welche von den gesetzlichen Standartregelungen abweichen. Die ADSp 2017 beschränken in Ziff. 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadensfall bzw. 1,25 Mio. € oder 2 Sonderziehungsrechte / Kilogramm je Schadensereignis, je nachdem welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg. Der Gerichtsstand ist Weimar.

Sparkasse Göttingen, IBAN: DE 732 605 000 100 001 212 77, BIC: NOLA DE 21 GOE

Transland Spedition GmbH

35708 Haiger

Kalteiche-Ring 47 
T +49 2773 91 66-0
F +49 2773 91 66-350
info@transland.de

Sitz Haiger, Amtsgericht Wetzlar, HRB 4284
USt-IdNr.: DE 812100283
Geschäftsführer: Peter Müller-Kronberg, Jürgen Wolpert

Alle Verkehrsverträge, die wir abschließen, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017) und – soweit diese für die Erbringung logistischer Leistungen nicht gelten – nach den Logistik-AGB, jeweils neuester Fassung. Wir weisen darauf hin, dass die ADSp 2017 Haftungsregelungen enthalten, welche von den gesetzlichen Standartregelungen abweichen. Die ADSp 2017 beschränken in Ziff. 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadensfall bzw. 1,25 Mio. € oder 2 Sonderziehungsrechte / Kilogramm je Schadensereignis, je nachdem welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg. Der Gerichtsstand ist Göttingen. 

Volksbank Dill eG, IBAN: DE 09 5169 0000 0031 6695 02, BIC: GENODE51DIL

Sparkasse Burbach-Neunkirchen, IBAN: DE 69 4605 1240 0000 0204 04, BIC: WELADED1BUB

Deutsche Bank AG Dillenburg, IBAN: DE 88 4607 0090 0424 4224 00, BIC: DEUTDEDK460 

Sparkasse Dillenburg, IBAN: DE 71 5165 0045 0000 0786 34, BIC: HELADEF1DIL

LOGISTEC 
Logistik, Management & Consulting GmbH

37079 Göttingen

Robert-Bosch-Breite 11
T +49 551 607-0
F +49 551 666-08
info(at)logistec.de

GmbH: Sitz Göttingen, Registergericht Amtsgericht Göttingen HRB 2908
USt-IdNr.: DE 115309561, Steuer-Nr.: 2020100589
Geschäftsführer: Peter Müller-Kronberg, Jürgen Wolpert

Alle Verkehrsverträge, die wir abschließen, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017) und – soweit diese für die Erbringung logistischer Leistungen nicht gelten – nach den Logistik-AGB, jeweils neuester Fassung. Wir weisen darauf hin, dass die ADSp 2017 Haftungsregelungen enthalten, welche von den gesetzlichen Standartregelungen abweichen. Die ADSp 2017 beschränken in Ziff. 23 die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB in Höhe von 8,33 SZR/kg je Schadensfall bzw. 1,25 Mio. € oder 2 Sonderziehungsrechte / Kilogramm je Schadensereignis, je nachdem welcher Betrag höher ist, und bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung generell auf 2 SZR/kg. Der Gerichtsstand ist Göttingen. 

Deutsche Bank AG Göttingen, IBAN: DE62 2607 0072 0036 7771 00, BIC: DEUTDE2H260

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 TMG / § 55 RStV:

Tino Mickstein, Zentralleiter Marketing und Kommunikation