Kundenportal myZUFALL

zurück

Zoll Service

Mit ZUFALL sicher durch den Zoll

20.09.2017

Ausfuhrdokumente für Maschinenteile erstellen, die schnellstmöglich in die USA müssen, Motorroller aus Fernost über den Hamburger Hafen zunächst unverzollt einführen und vieles mehr: Die Zoll Service-Teams von ZUFALL beraten ihre Kunden in allen zollrechtlichen Fragen entlang internationaler Lieferketten und übernehmen sämtliche behördlichen Formalitäten. Seit 2009 als sogenannter AEO-F zertifiziert, gibt der Logistiker seinen Kunden mehr Zeit für das Wesentliche – ihr Kerngeschäft.

Die Zoll Service-Teams der ZUFALL logistics group kennen sich bestens aus mit allen aktuellen außenwirtschafts- und zollrechtlichen Vorgaben für Ausfuhr- und Einfuhrvorgänge. An ihrer Spitze steht seit April Silke Richter als neue Zollbeauftragte. Sie trägt unternehmensweit die Verantwortung für alle mit dem Zoll Service verknüpften rechtlichen Belange. Das heißt: Sie bürgt für das Sicherheitskonzept und die Einhaltung behördlicher Auflagen für den sogenannten zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEOF). Das ist wichtig, weil ZUFALL durch diese behördliche Zertifizierung von zollrechtlichen Vereinfachungen profitiert. Um sie zu erhalten, wird der Logistikdienstleister regelmäßig von der Zollbehörde überprüft.

Nach mehr als zehn Jahren Erfahrung im Zollhandling weiß Silke Richter genau, wie komplex die damit verbundenen Prozesse für die ZUFALL-Kunden sein können: „Wer Waren im- oder exportiert, muss zahlreiche Vorschriften beachten und sich mit den entsprechenden Begleitdokumenten genau auskennen.“ Deshalb unterstützen die ZUFALL-Mitarbeiter ihre Kunden als kompetente Partner dabei, ihre internationalen Lieferketten sicher aufzustellen. Über alle Ländergrenzen und behördlichen Schnittstellen hinweg schaffen sie Rechts-, Prozess- und Versorgungssicherheit. Dafür erstellen sie neben elektronischen Ausfuhrbegleitdokumenten auch Ursprungszeugnisse, Packlisten, Veterinär- und diverse andere Präferenzzeugnisse und erledigen Einfuhrverzollungen an allen deutschen Zollämtern sowie an See- und Flughäfen. Mit offenen Zolllagern bietet ZUFALL seinen Kunden darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Handelsware unverzollt zu importieren, die Zollgebühren erst beim Verkauf an den Endkunden zu entrichten und so ihren Cashflow zu optimieren.

Den Flyer zum Zoll Service finden Sie hier.