Kundenportal myZUFALL

zurück

ZUFALL Kassel

Auch der Zahnarzt braucht effiziente Logistik

01.03.2017

Bei der Ausstattung und Materialversorgung europäischer Zahnarztpraxen und Dentallabors spielt die ZUFALL logistics group eine zentrale Rolle. Am Standort Kassel übernimmt sie ein umfangreiches Paket logistischer Leistungen für den Dentalhändler Pluradent, dessen Zentrallager sich in der nordhessischen Stadt befindet.

Betrieben wird das Kasseler Zentrallager von der Pluradent-Unternehmenstochter GLS-Logistik GmbH & Co. Dental Handel KG. „Dort holen wir täglich über 100 Sendungen ab, die wir über Night Star Express an die Servicetechniker von Pluradent verschicken“, sagt Jens Seidel, Bereichsleiter Night Star Express bei ZUFALL in Kassel. Dabei handelt es sich in der Regel um Ersatzteile für den Betrieb von zahnmedizinischem Gerät. Die Servicetechniker bekommen das benötigte Material in der Nacht bis morgens um 7 Uhr zugestellt. „Pünktlichkeit ist entscheidend, denn der technische Service in Zahnarztpraxen muss reibungslos funktionieren“, erklärt Jens Seidel. Das gilt auch für internationale Sendungen. „Wir haben beispielsweise tägliche Linienverkehre nach Österreich“, so der Bereichsleiter. „Schneller geht es nicht.“ Darüber hinaus übernimmt ZUFALL für GLS auch Aufgaben im Bereich Verzollung und Lagerhaltung: Bis zu 2.500 Paletten im Hochregal mit sogenannten Großgebinden – etwa Einmalhandschuhe oder Mundspülbecher – und zusätzlich 2.000 Fachbodenplätze hält der Logistikdienstleister für seinen Kunden vor und stellt ihm die Waren für den Versand bereit. Wegen der unmittelbaren Nähe zu den insgesamt drei Lägern des Kunden bietet sich der ZUFALL-Standort Kassel auch als Nachschublager an. „So kann GLS in großen Mengen einkaufen und Überhänge bei uns einlagern“, erklärt Jens Seidel. In solchen Fällen erreicht das Material containerweise direkt das ZUFALL-Lager, wo es entladen und anschließend per Shuttleverkehr auf die vorgesehenen Lagerstandorte verteilt wird. Auch den Warenverkehr zwischen den GLS-Lägern organisiert ZUFALL für seinen Kunden mit eigenen Fahrzeugen. Michael Herdt, Geschäftsführer bei GLS, berichtet von einer über 15 Jahre währenden Zusammenarbeit beider Unternehmen: „Wir schätzen besonders, dass wir bei ZUFALL die Dienstleistungen aus einer Hand bekommen und uns auf feste Ansprechpartner verlassen können.“ Von dem engen und vertrauensvollen Miteinander beider Logistiker zeugt auch ein regelmäßiger Azubi-Austausch, der dazu dient, die Prozesse des jeweils anderen näher kennenzulernen.


Über GLS-Logistik

  • Gegründet 1998 
  • Versorgt Zahnarztpraxen und Dentallabors 
  • 70.000 verschiedene Gebrauchs- und Verbrauchsartikel 

www.gls-dental.de