Kundenportal myZUFALL

zurück

E-Commerce

Anliefern, auspacken, aufstellen

23.06.2016

Wer kennt das nicht: Die Waschmaschine hat soeben das Zeitliche gesegnet. Jetzt muss ganz schnell Ersatz her. Also bestellt man das Gerät bei einem Online-Shop. Die ausliefernde Spedition lässt den Käufer aber an der Bordsteinkante mit seinem Haushaltsgerät allein. Solche Szenarien gehören bei der ZUFALL logistics group nun der Vergangenheit an. Ihre Zustell-Teams bringen Waschmaschinen und andere sperrige Sendungen ab sofort direkt dorthin, wo sie gebraucht werden.

Seit April bietet der Logistikdienstleister die neuen Zustell-Optionen über die Stückgutkooperation System Alliance deutschlandweit flächendeckend an. Online-Händler können ihren Kunden damit rund um den
Versand zusätzliche Services anbieten: Fernsehgeräte betriebsbereit aufbauen, Waschmaschinen anschließen, Kleinmöbel betriebsbereit montieren – neben der Anlieferung mit Zwei-Mann-Teams bis an den  Verwendungsort umfasst das neue Produkt ServicePlus auch den wohnfertigen Aufstellservice – also solche Mehrwertleistungen, die ohne Spezialwerkzeug in zehn Minuten erledigt werden können. Und wenn die
Service-Profis fertig sind, nehmen sie die Verpackung auf Wunsch auch mit zurück. Wenn der neue Service fest etabliert ist, wollen ZUFALL und seine Partner in der System Alliance in einem nächsten Entwicklungsschritt den Käufern, die tagsüber nicht zu Hause sein können, neue Zustelloptionen abends oder am Wochenende anbieten.
Damit die Anlieferung immer perfekt organisiert ist, hat die System Alliance ein modernes webbasiertes Tool geschaff en. Den Händlern ermöglicht es die Auftragserfassung- und Versandabwicklung. Und die Endkunden können darin ihren Wunschtermin für die Zustellung online vereinbaren sowie den Sendungsstatus komfortabel im Blick behalten. Ein Service, wie sie ihn bisher nur von Paketdienstleistern gewohnt sind.
Händler, die besonders viele Artikel online verkaufen und die Versandaufträge ,nicht von Hand erstellen wollen, können ihr Shopsystem auch über eine Schnittstelle mit dem Portal der Kooperation verbinden.
Dann werden Kunden- und E-Mail-Adresse sowie Informationen zu den bestellten Artikeln direkt in die Plattform übernommen. Von dort aus werden dem Käufer automatisch Zustelltermine angeboten. „Mit
ServicePlus bieten wir Online-Versendern oder denen, die diesen Vertriebskanal für sich entdecken möchten, optimale Voraussetzungen“, erklärt ZUFALL-Geschäftsführer Michael Tillner.

Den Produktflyer Service-Plus können Sie sich hier anschauen.